Ideen zum Flugplatz Uetersen
ACHTUNG: Dieser Text ist unformatiert und beinhaltet viele unsortierte Gedanken, sicherlich auch mit viele Fehlern. Dieser Text ist das vorläufige Ergebnis aus vielen Gesprächen. Ich bitte um noch mehr positive Ideen!!
1
Neue Tankstelle: Avgas / Mogas / Diesel / Jet A1
2
Wettbewerbsgerechte Preise für Kraftstoff Der AVGAS kostet in EDHE z.Z. pro Liter EUR 1,62. In EDXR Rendsburg-Schachtholm kostet 1 Liter AVGAS EUR 1,62, ( wie in EDHE und auf BP-Carnet ) aber die Landungen wenn mehr als 3 werden als Schullandungen abgerechnet.
3
und Landungen die Großabnehmer bekommen auf andere Plätze Sonderpreise/Mengenrabatte. EDXQ 20% / EDXR Schullandungsgebühr bei mehr als 3 Landungen. Es ist nicht nachvollziehbar das die Preise in EDHE seit 01082001 um ca. 15% angestiegen sind, wo die Nutzbarkeit und Service keineswegs sich verbessert hat.
4
Feste Bahn- und Abstellplatz-Belag die Nutzbarkeit von EDHE ist sehr von der eingeschränkte Nutzung in Winter abhängig. Die Einnahmen schwinden und die Gesellschafter beschweren sich über fehlende Dividenden. Denkbare Partner für den Ausbau in Betriebswirtschaftlicher- und Ideeller-Weiße wäre die Flughafengesellschaft EDDH, die umliegenden Gemeinden wenn die erst erkennen welchen Freizeitwert ( nicht nur für Piloten ) der Flugplatz bietet, der Landrat Pinneberg, die Landesluftfahrtbehörde Kiel und Hamburg, die gewerblichen Nutzer/ Flugschulen, Private Interessenten.
5
Kinderspielplatz viele Eltern freuen sich wenn die Kinder beschäftigt sind, und der Flugplatz lebt. Auch die Gastronomie ist von der Atmosphäre auf den Flugplatz abhängig. Seit Sommer 2002 haben wir einen Kinderspirelgerät, wir warten auf den weiteren Ausbau.
6
Erwachsenenspielplatz Hinter dem Restaurant wäre es möglich einen Beach- Volleyballplatz einzurichten. Ebenso wäre Federball-Schläger mit einem einfachen Netz für wenig Geld einzurichten. Und im Sommer würde sowohl Piloten und Normalos daran Freude finden. Noch ein Grund EDHE zu besuchen.
7
Kundenfreundliche Atmosphäre Es ist lobend zu erwähnen das die Anlagen um den Turm / Restaurant jetzt gepflegt werden. Der Flugplatz fängt an einladend zu sein.
Leider ist je nach dem wer Dienst hat die Verbindungstür zwischen Turm und Vorraum abgeschlossen. Etwas mehr Kundenfreundlichkeit, bitte!
8
Pilotenfreundliche Luftaufsicht Die im Sommer viel zu lange Schichten von 9:00 bis 20:00 wäre sicherlich durch das Bestellen von weiteren Flugleitern möglich zu unterbrechen oder kürzen. Diese würde dann vielleicht sogar ehrenamtlich der/die Diensthabende zeitweilig ablösen/unterstützen können. Wer um 9:00 angefangen hat ist spätestens um 17:00 so genervt das er jeder anpflaumt!!!
9
Pilotenfreundliche Öffnungszeiten Es wäre sicherlich eine Idee im Sommer an speziellen Tagen, wenn das Wetter dafür spricht, die Möglichkeit etwas später Überlandflüge zu ermöglichen. Früher war der Platz bis 21:00 geöffnet und es hat sich gelohnt aus HH rauszufahren und ein Paar Platzrunden zu fliegen. Nach jetzige Lage wird mann eher gegen 19:45 darum gebeten doch bitte pünklichst und genau bis 20:00 gelandet zu sein, wonach es keine Möglichkeit mehr gibt die Schlüsseln abzugeben. Es wäre zu überlegen ob es nicht Sinn macht kollektiv für sogenannte Außen-Start und Landegenehmigungen zu sorgen. Die Bedingungen wäre mit der Geschäftsleitung und die Landesluftfahrtbehörde abzuklären!
10
Betriebswirtschaftlichere Öffnungszeiten Die ausgedehnten Öffnungszeiten würde dann auch mehr Umsatz bringen, mehr Attraktivität und EDHE hatte einen Wettbewerbsvorteil andere Plätze gegenüber. Ebenso wäre es noch einen Grund das die FHG/EDDH noch mehr Kleinflieger nach EDHE exportieren könnte!
11
Ultralights die Entwicklung geht in diese Richtung. Das Kostengünstigere Fliegen muss auch nach Uetersen kommen.
12
Kummer/Lobkasten die Nutzer fehlte bisher jeder Kontakt zu dem Flugplatz. Niemals sind die Nutzer in dem weiteren Prozess der Flugplatzentwicklung miteinbezogen worden, und die viele Ideen werden einfach nicht berücksichtigt, und Lob und Beschwerden werden nur im schlimmsten Falle beachtet.
13
E-mail-listen Eine Kunden/Nutzer-liste fehlt. Niemanden weiß wer auf dem Flugplatz zu besuch kommt, warum er kommt und warum er nicht wieder kommt. Es würde dann auch die Möglichkeit bestehen die Interessenten Informationen zukommen zu lassen, oder Einladungen zu Veranstaltungen für Piloten oder andere. Platzinfos konnte so direkt zu den Betroffenen geschickt werden.
14
Kontakte zu den Anwohnern / Gemeinden die öffentlichkeitsarbeit in diese Richtung ist für den weiteren Ausbau unabdingbar. Aber findet z.Z. nicht statt. Kaum jemanden weiß was überhaupt auf dem Platz los ist.
15
Liste über Lärmbeschwerden / Wer beschwert sich überhaupt? und wie oft?
16
Der Anfahrt: es wäre wünschenswert wenn der Anfahrt über die Kaserne oder quer rüber östlich von Holm an der Landstraße verlegt werden könnte!
17
Einbindung der auf dem Flugplatz vorhandene Betriebe in der Ideengestaltung.
18
Einbindung der anderen Nutzer im der Aufgabenbewältigung